Einblicke in die S-21-Baugruben

Am 28.3.2019 machten sich 36 Leonberger Landfrauen auf den Weg, um die Großbaustelle
Stuttgart 21 zu besichtigen.
Anhand von einer Bildschirmpräsentation und einem Modell der Tunnelbohrmaschine bekamen wir
einen ersten Einblick in das Jahrhundertbauwerk.

Gut ausgerüstet mit Helm,Weste und Gummistiefel ging es auf das Baugelände.
Kernstück dieser Baumaßnahme ist der Umbau vom oberirdischen Kopfbahnhof in einen unterirdischen Durchgangsbahnhof.

Bei einem Blick von Oben in die riesige Baugrube am Bahnhof konnten wir die erste Kelchstütze bestaunen. Für die Bahnsteighalle werden 28 Kelchstützen gebaut und diese setzen neue Maßstäbe in der Kombination von Statik und Design. Ihre Form leiten das Tageslicht direkt in die neue Halle.

Vor Ort bekamen wir einen Eindruck, was der Bau eines Tiefbahnhofs mitten im Zentrum für die Stadt und die Stuttgarter Bürger bedeutet.
Wir waren sehr begeistert von der kompetenten, anschaulichen und informativen Baustellenführung.

Einen Kommentar schreiben