Jahresrückblick mit Bildershow

Hierzu hatten wir am gestrigen Montagabend eingeladen, wobei die Vorsitzende Gertrud Weber über 50 Mitglieder begrüßen konnte. Zur Einführung sprach sie passend ein Gedicht über den April. Danach sangen wir gemeinsam „Der Winter ist vergangen…“

Anschließend wurde der von  Schriftführerin Doris Süsser gefertigte Jahresrückblick, den sie mit einer bunten Bildershow untermalt hatte, im Wechsel von Vorsitzende/Schriftführerin vorgetragen.

 

 

 

 

So konnten wir uns noch einmal an manch schöne Stunde und die vielfältigen, interessanten Aktivitäten des Jahres 2018 erinnern. Der Kassiererin Karin Schneider wurde wie immer nach ihrem Bericht eine einwandfreie, saubere Kassenführung bestätigt. Nach der Totenehrung und Bekanntgabe der neuen Mitglieder sprach der stellv. Bürgermeister Ralph Süßer sein Grußwort. In diesem wurden die LandFrauen für ihr erfülltes Einbringen in das Dorfleben gelobt. Er zitierte die Worte von Alt-BM Kuppler, dass man eine Museumsnacht ohne LandFrauen und somit ohne Zwiebelkuchen der Bevölkerung nicht zumuten könne. Ralph Süßer dankte der gesamten Vorstandschaft und konnte diese einstimmig entlasten. Zum Schluss gab es noch ein lustiges  Scherzfragen-Quiz, wobei die Errater ein „Schockolädle“ ergattern konnten.

Hier wurde nach einem Wolf, der kein Fell hat gefragt. Eine der Anwesenden mit dem Nachnamen Wolf sagte, dass hier ihre Familie gemeint sein könnte. Die Lösung war der Fleischwolf.

Zwischendurch sangen wir immer wieder fröhliche Frühlingslieder. Nach dem Schlusslied wurden die Teilnehmer von der Vorsitzenden verabschiedet und schon wieder war ein netter und schöner Abend zu Ende.

Einen Kommentar schreiben