Bildungsfahrt nach Straßburg

Am 22. 10. 2019 ging unsere Fahrt mit der Firma Traxel nach Straßburg ins Europaparlament. In Straßburg ist der offizielle Sitz des Europäischen Parlaments. Die Stadt liegt an der Grenze zu Deutschland und verbindet in ihrer Kultur und Architektur deutsche und französische Einflüße. Wir nahmen an einer Sitzung im Parlament teil, in der Herr Jean-Claude Junker verabschiedet wurde. Herr Junker war fünf Jahre Präsident der Europäischen Kommission. Anschließend hatten wir ein Gespräch mit Herr Rainer Wieland, er ist seit 2014 Vizepräsident des Europäischen Parlaments. Mitglied des Haushaltausschuss, Ausschuss für kontitutionelle Fragen, Delegation in der Paritätischen Parlamentarischen Versammlung. Herr Wieland berichtete uns über seine Tätigkeit im Parlament, unter der Woche ist er meistens in Brüssel und geht dort seiner Tätigkeit als Abgeordneter nach. Einmal im Monat findet die Plenarsitzungswoche in Straßburg statt. Vom Europaparlament aus ging es mit dem Bus zum Busbahnhof „Place de I`Etoile, hier begann unsere 1,5 stündiger Rundgang durch Straßburg, vom Austerlitzplatz zur Rabenbrücke. Im Mittelalter wurden auf der Rabenbrücke Verbrecher hingerichtet.

Weiter durch die Kiefergasse mit Halt am Kuttelplatz mit Blick auf das Goethehaus.

Vom Gutenbergplatz aus hatten wir einen schönen Blick auf das Straßburger Münster, ein vermächtniss aus dem 13. Jahrhundert. Mit einer Bauzeit von 250 Jahren und einem Turm von 142 Meter höhe, das höchste Bauwerk der Christenheit bis zum 19. Jahrhundert.

Vom Gutenbergplatz aus gingen wir weiter zum Gerberviertel, vorbei an der protestantischen Thomaskirche durch enge Gässchen bis zur berühmten Gerberstube.

Das Ende unseres Rundganges ging durch die Fußgängerzone der Grand`rue bis zum Münsterplatz. Hier verabschiedeten wir uns von Stadtführerin Frau Doris Iani.

Wir gingen ohne Führung noch ins Münster, im Bild die berühmte Uhr.

Wieder am Busbahnhof angekommen ging die Fahrt heimwärts, wo wir pünktlich um 19 Uhr in der Pizzeria Calabrisella ankamen und bei einem guten Essen den Tag ausklingen liesen.

Einen Kommentar schreiben