Staatsgalerie Stuttgart „Nackte Tatsachen“

Am 12.02.2020 trafen wir uns bei Regen, Wind und Sonnenschein zu einer Führung mit Monika Will in der Staatsgalerie Stuttgart. Dieses Museum beherbergt Kunst vom 14.Jahrhundert bis heute.

Mädchen auf dem roten Tuch
Edvard Munch 1902

Unser Rundgang brachte uns auf die Spuren von “ Nackten Tatsachen“.

Wir sahen Kunstwerke z.B. von Hans Memling, Giorgio Vasari, Edvard Munch, Pablo Picasso und Ernst Ludwig Kirchner.

Alle haben die Nacktheit gemalt und gestaltet in ihrer typischen Arbeitsweise, ihrem Kunststil und der jeweiligen Epoche.

Badende vor einem Zelt
Paul Cezanne 1883/85

Der Besuch in der Staatsgalerie mit Frau Will war ein Genuss.

Zum Abschluss gab es noch ein Zitat von Prof. Ernst Otto Fischer

Kunst muss nicht , Kunst darf alles.

Eine Reaktion zu “Staatsgalerie Stuttgart „Nackte Tatsachen“”

  1. Helga Buch

    Der Beitrag ist sehr gelungen. Die Fotos geben einen guten Einblick. Es war ein erfüllender Nachmittag. Frau Will entführt jedes Mal mit verständlichen Worten in die Kunstwelt. Es ist sicher eine Anregung, solche Führungen zu wiederholen.
    Helga Buch

Einen Kommentar schreiben