Geschichte und Entwicklung Stuttgarter Hafen

Eine Tour durch den Stuttgarter Hafen mit unseren Partnern stand letzten Donnerstag 7.10.2021 auf dem Programm.

Der Hafen wurde in zwei Abschnitten von 1954 – 1958 und 1966-1968 erbaut.

Rund 50 Unternehmen sind Stand heute auf dem Areal angesiedelt. Die Betriebe vernetzen Zulieferunternehmen mit produzierender Industrie. Dieser Binnenhafen ist ein trimodaler Verkehrspunkt und somit eine wichtige Logistikdrehscheibe für die Region. Die Container werden nicht nur auf dem Wasserweg, sondern auch per Bahn und LKW weiterverschickt.

Der Containerumschlag nimmt fast ein Viertel des gesamten Hafengebietes ein.

Der Neckarhafen wird von der Hafen Stuttgart GmbH, einer Tochtergesellschaft der Stadt Stuttgart betrieben. Der Stadtteil Hafen liegt zwischen Unter- und Obertürkheim bzw. zwischen Wangen und Hedelfingen.

Nach unserer Fahrt mit dem Bus durch das Hafengebiet fuhren wir zum Rotenberg. Hier hatten wir eine sehr schöne Aussicht auf Stuttgart mit den Weinbergen.

Den Tag haben wir bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen lassen.

Einen Kommentar schreiben