Reisebericht „Vom Pazifik zum Atlantik“ – eine Durchquerung Südamerikas

Und schon konnten wir mit der nächsten Veranstaltung starten. Am gestrigen Montagabend lauschten in unserer locker bestuhlten Seniorentagesstätte 33 Interessierte dem spannenden Reisebericht von Peter Bauer.

Peter Bauer wird vom Vorstandsteam begrüßt

Die Reise dauerte 18 Tage und hatte eine Länge von 5940 km. Sie ging mit Zügen, öffentlichen Bussen, Geländewagen und Booten von Chile nach Bolivien, Argentinien und Brasilien vom Pazifik bis zum Endpunkt dem Atlantik.

Auf den schönen Fotografien konnten wir Guanokos und rosa Flamingos entdecken. Auch durfte der freche Nasenbär nicht fehlen.

Riesenkakteen und Salzsee

Bei der Reise ging es u.a. durch die fantastische Atacamawüste und am Uyuni – See, dem größten Salzsee der Erde vorbei. Auf dessen Inseln konnten die jahrhundertealten riesigen Kakteensäulen bewundert werden.  

interessante Iguazú – Wasserfälle

Sehr interessant war auch die Fahrt zu den berühmten Iguazú – Wasserfällen. Diese bestehen aus 20 größeren und 255 kleineren Wasserfällen mit einer Ausdehnung von 2,7 km.

An diesem Abend konnten wir diese schöne und erlebnisreiche Reise durch den von Peter Bauer sehr anschaulich und interessant dargestellten Reisebericht ebenfalls miterleben.

Einen Kommentar schreiben