Besuch in der Villa Reitzenstein

Am Mittwoch den 21.10.2009 waren die Leonberger LandFrauen mit

S-Bahn und U-Bahn unterwegs, um in Stuttgart die Villa Reitzenstein, den Amtssitz unseres Ministerpräsidenten zu besichtigen. Die Teilnehmerzahl war auf 35 Personen festgeschrieben, so kamen halt leider nicht alle interessierten Frauen zum Zuge.

k-20091021-133.jpg   k-20091021-127.jpg  

In Stuttgart wurden wir recht freundlich begrüßt und zuerst in den Gobelinsaal gebracht. Dort war für alle der Kaffeetisch gedeckt, und bei einer unterhaltsamen Kaffeerunde erfuhren wir hier schon einiges über die Geschichte und den Bau der Villa.

k-20091021-151.jpg   k-20091021-157.jpg

Anschließend besichtigten wir den blauen Salon. Hier finden unter den strengen Augen der Ministerpräsidenten Gebhard Müller und Kurt Georg Kiesinger, deren Porträts hier hängen, Gespräche in kleiner Runde statt. Weiter ging es in die Bibliothek. Ein sehr eindrucksvoller Raum auf zwei Ebenen. Über eine Wendeltreppe gelangt man auf die zweite Ebene. Ringsum Bücher,Fachliteratur, alte Literatur sowie auch Neuerscheinungen.

Im Foyer konnten wir dann noch die Porträts der Ministerpräsidenten Reinhold Maier, Hans Filbinger, Lothar Späth und Erwin Teufel betrachten. Das Fußbodenmosaik aus italienischem Marmor ist auch ein kleines Kunstwerk.

          k-20091021-186.jpg

Über eine breite, mit einem roten Teppich belegten Treppe gelangten wir in das nächste Stockwerk. Hier sind auch die Büroräume von Ministerpräsident Oettinger und seinen engsten Mitarbeitern. Am großen ovalen Holztisch im Kabinettssaal trifft sich die baden-württembergische Landesregierung unter der Leitung des Ministerpräsidenten zur wöchentlichen Kabinettssitzung. Hier wird über die Geschicke und Geschichte unseres Landes beraten.

          k-20091021-212-1.jpg

Zum Abschluss machten wir noch einen Rundgang durch die großzügige Parkanlage der Villa Reitzenstein – ein gelungener Abschluss der Führung, die alle Beteiligten sehr beeindruckt und allen gut gefallen hat.

k-20091021-201.jpg

Einen Kommentar schreiben