Ausflug nach Bad Boll und zu Wala Heilmittel und Kosmetik

In Weilheim/Teck genossen wir den Ausblick vom Breitenstein, eine Hochfläche mit steilen Abhängen und toller Aussicht.

In Bad Boll ist seit 1595 ein Schwefelbad, das König Wilhelm erbaute. Schickhard war Erbauer der 1.Badestuben. Bad Boll war die 1. Ausgrabungsstätte für Fossilien. Es gibt einen Mostbirnenlehrpfad, der von Herzog Friedrich I. angelegt wurde. In Bad Boll ist die älteste Evang. Akademie.

Fa. Wala stellt Heilmittel und Kosmetik auf Pfanzenbasis her, die Heilkräfte der Pflanzen sollen erhalten bleiben. Im zertifizierten Garten werden Heilpflanzen zum Verarbeiten, zur weiteren Aussaat und Pflanzung angebaut. Die Kosmetika werden ohne Tierversuche getestet – die Mittarbeiter sind Testpersonen.

Einen Kommentar schreiben