Tulpenblüte Gönningen

k-tulpenblute-gonningen-006.jpg   Am 4. Mai 2011 fuhren die Deckenpfronner LandFrauen zur Entdeckungsreise nach Gönningen zur Tulpenblüte.

Im Rathaus besuchten sie das Samenhandelsmuseum der Stadt Gönningen. Dort konnten viele Gegenstände aus der einzigartigen Händlertradition besichtigt werden. Ein Führer berichtete ihnen aus dem Leben der Samenhändler.

             k-tulpenblute-gonningen-002.jpg                         k-tulpenblute-gonningen-003.jpg

Eine Besonderheit war der Friedhof. Die Gönninger Bürger bepflanzen die Gräber der Familienangehörigen nach alter Tradition mit Tulpen (90 Zwiebeln pro Grab) und Frühlingsblühern.

               k-tulpenblute-gonningen-012.jpg                            k-tulpenblute-gonningen-013.jpg

Bei der Firma Fetzer wurde ihnen das Leben des heutigen Samenhandels bei einer Führung in der Firma und auf dem Probefeld näher gebracht. Dies war ein interessanter und lehrreicher Nachmittag, denn viele Landfrauen konnten neue Ideen, Anregungen und fachmännische Tipps mit nach Hause nehmen.

               k-tulpenblute-gonningen-008.jpg                             k-tulpenblute-gonningen-021.jpg

Vor der Heimreise stärkten sich die Teilnehmerinnen bei einem leckeren Essen auf dem Roßberg.

Einen Kommentar schreiben