Herbstseminar für Vereinsvorsitzende

Die Vorsitzende, Stellvertreterinnen der Ortsvereine und die Vertreterinnen der Arbeitskreise beim Landesverband beschäftigten sich bei einem zweitägigen Seminar in Hohenwart mit den Themen:

„Vereinsführung ohne Druck?!“ und 

 „Vereinsmarketing – die Kunst, einen Verein erfolgreich darzustellen“.

Zu dem ersten Thema machte die Referentin Heidi Boner-Schilling deutlich, wie und wo Druck entsteht und wie dagegen gesteuert werden kann. Ein wichtiger Ansatz ist die Auftragsklärung. Nie denken, der andere weiß was ich meine.

     k-20111110-007.JPG     k-20111111-026.JPG

Zum zweiten Thema referierte die Bildungsreferentin beim Landesverband, Jutta Ortlepp. Sie zeigte auf, dass Marketing mehr ist als Werbung und bezeichnete es als Kunst, sich erfolgreich dazustellen. Marketing heißt: Agieren und sich auf den gesellschaftlichen Wandel einstellen.

Einen Kommentar schreiben