Filzen und Spielenachmittag

k-101112-307.JPG

Viel Spaß hatten die Hobbybastler mit der Referentin Frau Anne Schaber, Integral-Therapeutische Kunstpädagogin, k-101112-316.JPGdie uns an diesem Nachmittag ein altes Handwerk wieder näher brachte, nämlich das Nassfilzen.

Paralell fanden sich einige Mitglieder an verschiedenen Tischen zusammen, k-101112-326.JPGum den Nachmittag mit schon längst vergessenen Spielen zu verbringen.k-101112-325.JPG k-101112-328.JPG

Nach der Begrüßung durch unsere 2. Vorsitzende Frau Waltraut Hermann,k-101112-312-kopie.JPG und einem Text der Referentin, passend zur Jahreszeit ging´s auch schon los. Filzen ist eines der ältesten Handwerkskünste. Wir hatten uns vorgenommen ein Windlichtglas zu filzen. Hierzu hatte die Referentin einen Korb gefüllt mit bunten, in leuchtenden Farben Schafwolle aus Neuseeland mitgebracht.k-101112-306.JPG Und schon durften wir nach einer kurzen Einweisung unserer Fantasie freien Lauf lassen. Jede Hobbybastlerin hatte so ihre eigenen kreativen Ideen, wie das Windlicht am Ende aussehen sollte, sei es eine Blumenwiese aus Sonnenblumen, oder mehr an den Winter angelegt, eine Schneelandschaft.k-101112-320.JPG Jedes Glas war ein Unikat und schön anzusehen. k-101112-317.JPGNachdem das ausgedachte Muster am Glas angelegt war, musste es mit Hilfe einer speziellen  Nadel in Form gebracht werden. Nach einer kurzen Kaffeepause, bei der wir uns über unsere verborgenen kreativen Talente austauschen konnten  ging es dann weiter.k-101112-318.JPG k-101112-321.JPGEs wurde mit den Händen gewalkt, das heißt  aus einer Mischung mit Schmierseife und heißem Wasser wird das Material  fest eingenässt und dann mit den Händen in kreisrunden Bewegungen so lange bearbeitet bis es nicht mehr rauh ist, und schön am Glas anliegt.k-101112-323.JPG Nach diesem Vorgang spült man das komplette Kunstwerk unter fließend Wasser ab, und lässt es trocknen, was auch sehr schnell vonstatten geht. Wer möchte kann das ganze noch mit Pailetten, Perlen oder sonstigen Deko´s verzieren. Und schon waren unsere Kunstwerke erstellt. Waren wir doch alle erstaunt, wie einfach es funktiert. Was bei diesem Bastelnachmittag herausgekommen ist, könnt Ihr nachfolgend sehen.k-101112-334.JPGk-101112-332.JPG


Mit einem Blumengruß bedankte sich unsere 2. Vorsitzende bei der Referentin für diesen schönen Nachmittag.k-101112-335.JPGk-101112-336.JPG

Einen Kommentar schreiben