Bericht von der Mitgliederversammlung am 09.04.2013

Am 9. April 2013 fand unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt. Ute Müller, 2. Vorsitzende, stellte den Jahresbericht des Vorstandes und Angelika Beuttler den Kassenbericht für das vergangene Jahr vor.

Im vergangenen Jahr haben die Maichinger LandFrauen ihr Programm unter dem Titel „Essen schafft Gemeinsamkeit“ gestellt und Vorträge zu diesem Thema waren im vergangenen Winter schwerpunktmäßig zu finden.
Im Jahresrückblick ging man nicht nur auf die Vortragsabende, sondern auch auf die vielen anderen Aktivitäten ein, an denen sich der LandFrauenverein in 2012 erfolgreich beteiligte bzw. eigenverantwortlich durchführte, wie z. B. Maichinger Straßenfest, Frauenfrühstück, Sichelhenke, Rosstag, Weihnachtsmarkt und vieles mehr.
Für dieses Jahr sind vielfältige Teilnahmen an zahlreichen Aktionen, die in Maichingen und anlässlich der 750 Jahrfeier Sindelfingen’s stattfinden, fest eingeplant.

Ute Müller bedankte sich für das Vertrauen, dass der Vorstandschaft entgegengebracht wurde, sowie für die Mithilfe im vergangen Jahr und für die vielen Kuchenspenden.

Im Zuge der Mitgliederversammlung standen dieses Jahr turnusmäßig die Wahlen der Vorstandschaft an. Dabei wurde Ute Müller zur 1. Vorsitzenden und Christa Babel zur 2. Vorsitzenden gewählt.

ehrungen_lfvm_2013.jpg

Zum Abschluss wurden Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im LandFrauenverein geehrt.

1. Reihe von  links:
Ruth Wacker  (40 Jahre), Ruth Hering (45 Jahre), Annerose Raith (45 Jahre), Doris Kemmler (45 Jahre), Martha Schneider (45 Jahre), Erika Beuttler (45 Jahre), Annemarie Gramer (25 Jahre) und Traudl Schilling (45 Jahre).
2. Reihe von links:
Christa Babel, 2. Vorsitzende und Ute Müller 1. Vorsitzende

Weiter geehrt wurden:  Marianne Beuttler, Lotte Blaich und Regina Pöppke für 25 Jahre, Elfriede Nuber für 30 Jahre und Johanna Speer für 45 Jahre.

img_0040.JPG

Ute Müller bedankte sich besonders auch bei Traudl Schillung (3.v.l), die über mehrere Jahre das Amt der 2. Vorsitzenden inne hatte und bei Ellen Raißle (1.v.l), die viele Jahre als Kassiererin und als Ausschussmitglied wirkte.

Einen Kommentar schreiben