Bildungsfahrt in den Odenwald

Gut gelaunt starteten wir mit der Firma Kost zu unserer Bildungsreise in den schönen Odenwald. Trotz hohem Verkehrsaufkommen und Herbstwetter kamen wir pünktlich in Erbach-Haisterbach beim „Bauer Weis“ an. k-img_1704.JPGNach einer kurzen Begrüßung ging´s auch schon auf bequemen Spezialwagen zu unserer lustig lehrreichen Erlebnis-Traktorfahrt los.k-img_1706.JPG k-img_1721.JPGIn drei Planwagen fuhren wir durch die Odenwälder Wiesen und Wälder.k-img_1722.JPG Bauer Weis erzählte uns viel Wissenswertes, immer mit einem Schuss Humor umrahmt, über die Wälder, den gefürchteten Borkenkäfer, und vieles mehr. So auch dass sich  60% des Waldes noch in Privatbesitz befinden, 20% der Kommune und 20% dem Staat gehören. Hausgekelteter Apfelwein, Mineralwasser und Limo für den Durst, eine idyllische Landschaft – für Augen und Magen war bestens gesorgt.k-img_1708.JPG k-img_1715.JPGNach der zweistündigen Rundfahrt kamen wir hungrig auf dem Bauernhof an. Und da wurden wir von Familie Weis mit einem tollen kalt-warmen Büffet und Bauernhofspezialitäten verwöhnt. Die heiße Suppe war genau das Richtige bei diesem doch etwas kühlen Herbstwetter. Dann durften wir uns am Büffet nach Herzenslust bedienen, alles Hausmacher Spezialitäten. k-img_1723.JPGk-img_1727.JPGDanach hatten wir noch die Möglichkeit im Hofladen einzukaufen. Nachdem uns das Team der Odenwälder Bauernstube vor dem Lokal verbschiedet hatte, ging die Fahrt weiter nach Erbach ins Elfenbeinmuseum.k-img_1728.JPG Das muss man gesehen haben. Moderne und historische Kunstwerke aus Mammut und Elfenbein werden hier gezeigt. In der ständigen Ausstellung können mehr als 2000 Exponate bewundert werden. Die Besucher können sich über die 200 Jahre alte Tradition des Erbacher Elfenbeinschnitzens informieren. Unglaublich diese filigrane Feinarbeit. Nach diesen Eindrücken war die Kaffeepause im Cafe am Elfenbeinmuseum genau das Richtige.

Mit vielen Eindrücken vom schönen Odenwald mit seinen Traditionen  machten wir uns wieder auf den Heimweg.

Einen Kommentar schreiben