„Im Glanz der Zaren“ im Landesmuseum Württemberg, Altes Schloss

41 interessierte LandFrauen fuhren am Dienstag, 15.10.2013, mit der S-Bahn zur Landesausstellung „Im Glanz der Zaren. Die Romanows, Württemberg und Europa“.

k-20131015-002.JPG     k-20131015-004-1.jpg

Anhand von Gemälden, Möbeln, Kleidungsstücke, Porzellan, Gegenstände aus der Mitgift von Olga etc. hörten wir die Geschichte von fünf Frauen, die in Russland oder in Württemberg lebten. Dabei wurden wir u.a. über ihre Rollen in der Gesellschaft, ihr privates Lebensglück sowie die politischen Zusammenhänge informiert. Jeder Frau ist ein Raum gewidmet. Auch das Schlafzimmer von Olga mit dem goldenen Ehebett wurde nachgestellt. Alle fünf Frauen engagierten sich sozial. Noch heute erinnern zahlreiche Einrichtungen an diese Frauen. Jeder Besucher konnte ein Begleitbüchlein mit Erklärungen, Geschichten und Anekdoten mit nach Hause nehmen.

Nach dieser sehenswerten Führung trafen wir uns zur Kaffeestunde im Café Planie. Danach fuhren wir, trotz Regenwetter zufrieden und mit vielen schönen Eindrücken zurück nach Leonberg.

Einen Kommentar schreiben