„Die raue Wirklichkeit eines Hirtenlebens“ – im Wandel der Zeit

Am 4. Dezember trafen sich ca. 90 LandFrauen im weihnachtlich geschmückten Ev. Gemeindehaus in Eltingen. Ein Duft von Glühwein und Weihnachtsgebäck lag in der Luft.

Bei ihrer Begrüßung hielt Ilse Kerber einen kurzen Rückblick auf die Veranstaltungen seit der Sommerpause und bedankte sich bei allen Helferinnen unserer erfolgreich verlaufenen Adventsbackaktion.

k-20131204-005.JPG  k-20131204-008.JPG  k-20131204-004.JPG

Zur Einstimmung auf den Vortrag von Frau Angela R. Kopp sangen wir das Lied „Kommet ihr Hirten…“ mit Begleitung von Frau Lukas am Klavier. Wie schon 2009 hat Frau Kopp ihre Egli-Figuren mitgebracht und eine Landschaft mit Stall, Schafen, Kamelen und Hirten aufgebaut. Sie entführte uns mit ihrer Hirtengeschichte aus der Sicht eines Esels in eine andere spannende Zeit. Nach dieser schönen Einstimmung in die Adventszeit sangen wir das Lied „Es ist für uns eine Zeit angekommen…“.

k-20131204-016.JPG  k-20131204-007.JPG

Bevor wir uns die vorbereiteten Leckereien schmecken ließen, hatte Gertrud Leippold Gelegenheit, uns über ihren Herzenswunsch betreffend das Altenheim Samariterstift zu informieren. Das Altenheim-Cafe (sonntags von 14:30 Uhr – 16:30 Uhr geöffnet) braucht dringend Hilfe. Maximal 2 Personen pro Sonntag für 2 Stunden. Über Unterstützung aus unseren Reihen würde sie sich sehr freuen.

Bei Gebäck, Punsch und Glühwein war jetzt Zeit für angeregte Gespräche. Danach sangen wir gemeinsam Wunschlieder mit Klavierbegleitung.

k-20131204-025.JPG  k-20131204-027.JPG

Zum Abschluss verlas Marga Doll den Jahresgruß von Frau Hannelore Wörz, der Präsidentin des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden. Mit einem Dankeschön an Alle, die zum Gelingen der heutigen Adventsfeier beigetragen haben und mit dem Lied „Oh du fröhliche“ ging dieser harmonische Abend zu Ende.

Einen Kommentar schreiben