Altersbedingte Makuladegeneration

Dieser Vortrag von Prof. Dr. med. Bartz-Schmidt v0on der Uni-Klinik Tübingen war äusserst interessant. Dies zeigte das große Interesse daran. Viele Mitglieder und Gäste füllten den Raum im Haus am Rankbach/Begegnungsstätte. Das Risiko an dieser Augenkrankheit -kurz AMD – zu erkranken steigt mit dem Alter an. Sie kann zum Verlust der Sehkraft führen. Daher sollte man sich ab dem  50. Lebensjahr halbjährlich vom Augenarzt untersuchen lassen -so der Rat von Prof.Dr.med. Bartz-Schmidt. Wie komplex so ein Auge ist konnten wir anhand der gezeigten Bilder erahnen. Im Anschluss daran beantwortete er gerne die vielen Fragen, die  ihm gestellt wurden. Unsere Vorsitzende Gretel Beyerle bedankte sich mit einem kleinen Geschenk. Und wie immer durften wir noch Kaffee und Hefezopf geniessen und beendeten diesen Nachmittag mit einigen Liedern. 

Einen Kommentar schreiben