EssKulturen – gemeinsam essen, gemeinsam leben

In Anlehnung an unser Leitmotiv verbrachten wir am 26.03.2014 einen Abend mit der Internationalen Frauengruppe im Ev. Gemeindehaus in Eltingen.

k-03_esskulturen-collage.jpg

Erfreut über das große Interesse begrüßte Ilse Kerber die Anwesenden. Obwohl uns ausländisches Essen teilweise schon sehr vertraut ist wissen wir wenig von den Ländern über Sitten, Bräuche oder deren Lebenssituationen.

Brigitte Guggenbiller stellte kurz die vor über 20 Jahren von Margarete Gockel gegründete Frauengruppe und deren Aktivitäten vor.

k-20140326-005.JPG   k-20140326-002.JPG    k-20140326-0271.JPG

Mit einem brasilianischen Aperitif und einer Vorspeise mit Maniok eröffnete Gudrun Sach den genussreichen Abend. Sie hat 13 Jahre in Brasilien in unterschiedlichsten Regionen gelebt und konnte uns viel über dieses riesige Land und dessen Bewohner berichten. Weiter verwöhnt wurden wir mit bosnischen, italienischen, syrischen und polnischen Gerichten und Geschichten.

k-03_esskulturen-int1.jpg

Das Dessert in Form von Kleingebäck hatten die LandFrauen zubereitet. Ilse Kerber bedankte sich bei der Frauengruppe für die leckeren Gerichte. Mit einem kleinen Abriss über den schwäbischen „Gaisburger Marsch“ und einem Gedicht über’s Essen beendete sie diesen schönen Abend.

Zum Abschluss informierte Marga Doll über das Sterntreffen bei der Landesgartenschau Schwäbisch Gmünd am 24.05.2014.

Einen Kommentar schreiben