Bildungsfahrt

Unsere erste Bildungsfahrt in dieser Saison, am 16.10.2014, führte uns nach Hechingen. Dort  waren wir zu einer Führung in zwei Gruppen angemeldet. k-rimg1858.JPGWir besuchten die kath. Stiftskirche St. Jacobus erbaut um 1783 von Fürst Josef Wilhelm von d`lxnard.

In der Gruft unterhalb der Stiftskirche ist Fürstin Eugenie von Hohenzollern-Hechingen beigesetzt. In einer Nische beim Choraufgang steht der Pokal mit Ihrem Herzen. Sie verstarb bereits mit 39 Jahren. Nach Ihrem Tod zog Ihr Gemahl Friedrich Wilhelm Constantin nach Schlesien. Er kehrte erst als Toter wieder zurück und wurde in der Gruft neben seiner Gemahlin beigesetzt.

Unsere Führung ging weiter an der ev. Johanneskirche vorbei, die gerade renoviert wird in den Fürstengarten zur Residenz Eugenia. Diese wurde im Jahre 1786 erbaut. Es gliedert sich ein wunderschöner Fürstengarten mit alten Baumbeständen an.k-rimg1862.JPG

„Das Herz von Hechingen“

Nach dem Mittagessen ging es weiter nach Haigerloch, zu Alraunes Privatmuseum im Hotel Schwanen. Die Ausstellung stand unter dem Motto

„Kunst-Menschen im Hotel“

Anfang August 2013 übernahm die Tübinger Textilartistin den Haigerlocher Schwanen, um dort ihr Museum einzubauen. Jedes Jahr wechselt das Ausstellungsthema.

Wir bestaunten die skurilen, menschengroßen Kunst-Figuren.

Da war gleich am Eingang das Kaffee der bösen Schwiegermütter, mit ihren bissigen Handtaschenhunden. Danach eine Jagdgesellschaft, eine Geburtstagsfeier dann ging es weiter zum Hutsalon, dort durften wir uns einen Delikatessenhut aussuchen,und während der ganzen Besichtigung aufbehalten.k-rimg1889.JPGk-rimg1891.JPGk-rimg1870.JPGk-rimg1869.JPG

Wir kamen in die ehemalige Zweisterne Küche, in den 90-ern Jahre unter Leitung des legendären Kochs Bernhard Diers, verknüpft sich die Geschichte des  historischen Landgasthofes Schwanen mit einer Kochszenerie Alraunes. Hier würde es jeden Wirtschaftskontrolleur umhauen.k-rimg1878.JPGk-rimg1879.JPGk-rimg1875.JPG

Alle Zimmer in beiden Stockwerken sind ausgebucht, wir schauten überall hinein.k-rimg1903.JPG Da sahen wir Miss Marple, k-rimg1909.JPGden alten Fritz, einen Vampir-Zirkus-Direktor, einen Taschendieb, und Einige andere.

Und ganz oben im Dachstübchen hat sich Frau Merkel zurückgezogen, sie ist gerade bei der Anprobe eines Kostüms.k-rimg1916.JPG

Mit vielen Eindrücken aus Hechingen und Haigerloch traten wir die Heimfahrt an und liesen den Tag bei einem guten Abendessen ausklingen.

k-1011-9.jpg

Einen Kommentar schreiben