Adventliches aus Österreich – Lieder und Geschichten

Ins festlich dekorierte Gemeindehaus sind am 2. Dezember 2015 wieder viele LandFrauen gekommen.

Bei ihrer Begrüßung brachte Ilse Kerber ihre Freude über das zahlreiche Erscheinen zum Ausdruck. Dabei wurde an Mitglieder erinnert, die wegen Erkrankung nicht kommen konnten. Auch an unsere verstorbene Alma Binder wurde gedacht.

Mit einem Rückblick auf die seit der Sommerpause gut besuchten Veranstaltungen und dem Dank an alle Bäckerinnen und Helferinnen unserer wieder erfolgreich verlaufenen Adventsbackaktion, eröffnete Ilse diesen Abend.

Nach dem Jahresrückblick und einem Klavierspiel von Frau Gisela Barth las Frau Anny Trauner Geschichten zur Weihnachtszeit vor. In diesen ging es u.a. um die Mehrzahl vom Nikolaus oder um einen alten wieder entdeckten und reparierten Christbaumständer. Wir hörten, immer wieder unterbrochen durch ein gemeinsam gesungenes Weihnachtslied, drei heitere und besinnliche Geschichten.

k-20151202-013.JPG   k-20151202-005.JPG

Bei Punsch, Glühwein und Gebäck folgten angeregte Gespräche.

Vor dem Wunschliedersingen hat uns Liane Schmid noch ein Weihnachtsgedicht vorgetragen.

Zum Abschluss verlas Marga Doll den Jahresgruß von Frau Hannelore Wörz, der Präsidentin des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden, die dabei auf das neue Leitthema: „Zukunft – aktiv und wertvoll gestalten“, einging.

Mit dem Wunsch auf eine gesegnete Adventszeit und einem Dankeschön an Alle, die zum Gelingen der heutigen Adventsfeier beigetragen haben, ging dieser harmonische Abend zu Ende.

Einen Kommentar schreiben