Gut hören—Lebensqualität

 

Der Weg zum Guten hören wurde uns von Frau Bölter (Hörakustikerin) auf eine sehr interessante und verständliche Weise erklärt. Wenn wir unsere Umwelt  nicht mehr verstehen, also unser Hören nachlässt, müssen wir darüber nachdenken und einen anderen Weg einschlagen. Dieser Weg besteht aus modernen Hörsystemen diese sind fast unsichtbar, denn gutes Hören ist eine Lebensqualität. In Worten und vielen Bildern wurde uns nun das „Wunderwerk Ohr“ erklärt. Auch die Ursachen der Hörminderung und deren Folgen wurden ausführlich dargestellt. Hören hat auch etwas mit Sprachverstehen zu tun. Hören kann man auch verlernen, wenn eine Hörminderung vorliegt. Also viele gute Gründe uns gutes Hören zu erhalten. Sei es durch ein rechtzeitiges Gespräch beim Hörakustiker. Wir sollten bei Hörverlust nicht zögern uns mit dem notwendigen Hörsystem zu versorgen. Je  früher wir uns dazu entschließen, umso schneller können wir wieder Hören. Hören heißt wieder teilnehmen am Leben. „DIE  WELT WIRD WIEDER LAUT“. Wir bedanken uns bei Fr. Bölter  und Fr. Nasufai  für die vielen Infos an diesem Nachmittag.

Beim Austausch „Hören“

Einen Kommentar schreiben