8. lange Nacht der Deckenpfronner Museen unter dem Motto „Grombiera aus Däggapfronn….

…und natürlich waren wieder die LandFrauen dieses Mal nicht nur mit Zwiebelsteckling sondern auch mit leckerem Kar-toffelkuchen am vergangenen Frei- tagabend bis in die späte Nacht hinein mit  von der Partie.

In unserem Deckenpfronner Backhäusle herr- schte reger Betrieb. Die Frauen arbeiteten wie immer „Hand in Hand“, damit die vielen und sehr geduldig Wartenden ihren Hunger nach frisch gebackenem Steckling stillen konnten.

Immer wieder entstanden Pau- sen, weil die ca. 25 Kuchen pro Holzbackofen (ge- teilt in 8 Stückle oder auch als ganzer Kuchen) sehr schnell ihre Abnehmer ge- funden hatten und der nächste „Schub“ noch nicht so weit war.

Bis dahin gab es allerdings zwi- schendurch frisch gebackenes Kar- toffelbrot mit einem delikaten Kräuter- quark, sodass niemand „hungern“ musste. Trotz des etwas kühlen Wetters waren am Schluss alle sehr zufrieden, weil die Deckenpfronner Museumsnacht wieder einmal sehr gut gelungen war.

Ganz herzlich möchten wir uns bei unseren fleißigen LandFrauen für ihre zahlreiche Mithilfe bedanken und natürlich auch bei den Gästen, die uns am Deckenpfronner Backhaus besucht haben.

 

Einen Kommentar schreiben