Weihnachtliche Pflanzen – Blumen, Blüten, immergrüne Pflanzen zur Weihnachtszeit

Mit diesem passenden Thema zur Weihnachtszeit hatten wir zu unserem vorweih- nachtlichen Abend am vergangenen Montag die Lebensberaterin Christine König zu einem Vortrag eingeladen.

Nachdem alle mit Glühwein oder Punsch und Christstollen bzw. Linzer Torte versorgt waren, stimmten fast 60 LandFrauen frohgemut in der weihnachtlich geschmückten Seniorentagesstätte in das schöne Lied „alle Jahre wieder kommt das Christuskind“ ein. In interessanter und heiterer Weise hörten wir vom Ursprung der weihnachtlichen Pflanzen.

 

Darunter Weihnachtsstern, Mistel, Amaryllis, Christrose, Eibe, Stechpalme bis zur ältesten Baumart, der Kiefer.  Zudem erklärte uns Christine König die Bedeutung, das Brauchtum und die Traditionen.  Geschichten, Legenden und Gedichte rundeten diesen harmonischen Abend ab.

Als bemerkenswert ist die Christrose zu nennen, die als Heilpflanze und Hoffnungsträger gilt, das Gemüt erfreut und um die sich viele Legenden ranken. Das Lied „es ist ein Ros entsprungen“ kommt genau von dieser.

Vor dem Abschlusslied „am Weihnachtsbaume die Lichter brennen“ wurden noch „Weihnachtsbaum- erinnerungen“ , die zur großen Belustigung beigetragen haben, ausgetauscht. Es wurde z.B. ein Plastikbaum aufgestellt. Der Vater hat Löcher in den Stamm gebohrt und mit fehlenden Zweigen ausgeschmückt….

Als Referentengeschenk erhielt Frau König von unserer Vorsitzenden Gertrud Weber ein mit Tannenreisig ausgeschmücktes Körbchen mit weihnachtlichen Pflanzen überreicht.

Die Deckenpfronner LandFrauen  wünschen allen eine gesegnete und besinnliche Weihnachtszeit sowie ein gesundes und glückliches Jahr 2018.

Einen Kommentar schreiben