Was die Großmutter noch kochte

Kocheltern und LandFrauen haben am 22.02.2018 gemeinsam in der Mensa unter dem Motto „Was die Großmutter noch kochte“ ein leckeres Mittagessen für die Schüler und Lehrkräfte des Rutesheimer Schulzentrums zubereitet.

Gebratene Schupfnudeln mit Zwiebel und Speckwürfel, grüner Salat schwäbischer Kartoffelsalat, Apfelkuchen mit Sahne. Manch einer möchte sagen, was für ein mächtiges Essen, geradezu eine Kalorienbombe! Ja, in der heutigen Zeit schon, doch früher war das Leben etwas anders. Die Menschen mußten viel auf dem Feld, im Stall, auf dem Hof und im Haushalt arbeiten. Also mußte das Essen  energiereich, gesund und nahrhaft sein. Die Zutaten lieferte meist der eigene Bauernhof.

 

Hier beim zu-

bereiten der

Schupfnudeln

 

 

 

Hier beim zu-

bereiten des

Kartoffelsalates

 

 

 

und hier wird der

Apfelkuchen

gemacht

 

 

 

Essensausgabe

im Hintergrund

die Schüler

 

 

 

Es hat allen unseren Mittagsgästen in der Mensa gut geschmeckt. Und uns hat es großen Spaß gemacht, wir werden bestimmt wieder mit den Kocheltern zusammen kochen.

Einen Kommentar schreiben