Gartenspaß statt Schneckenfraß

Am 07.03.2018 referierte Susanne Sailer. die sich seit vielen Jahren mit dem Thema Schnecken beschäftigt, über das Thema Gartenspaß statt Schneckenfraß.
Mit Leidenschaft, Witz und fundiertem Wissen hat Susanne Sailer erzählt wie man zu einem schneckenfreien Garten ohne Gift kommen kann. Zunächst zählte sie viele Pflanzen auf die bei Schnecken beliebt sind und die welche sie gar nicht mögen.

Auch die vielen Schneckenarten die in unseren Gärten vorkommen hat sie aufgezählt. Für die Schneckenbekämpfung gibt es bereits viele angewandte Methoden,z. B. zerschneiden, mit heißem Wasser übergießen, oder mit Salz bestreuen. Die Schnecken erleiden dabei einen qualvollen Tod.

Zum Glück gibt es noch andere Möglichkeiten. So hat uns Frau Sailer vorgeführt wie man eine Schneckenfalle umweltfreundlich mit Vlies baut und Bierfallen konstruiert.

Aber auch der verstärkte Anbau von schneckenresistenten Pflanzen, die sie uns anhand einer Präsentation zeigte, wäre in unserem Garten möglich.
Zum Schluss durfte sich jede Teilnehmerin noch ein Tütchen schneckenresistenten Blumensamen nach ihrer Wahl abfüllen und mitnehmen.
Mit guten Tipps und Informationen, von der Schneckenjägerin aus erster Hand, kann jetzt die Pflanz- und Saatzeit in unserem Garten beginnen.

Einen Kommentar schreiben