Deutscher LandFrauentag in Ludwigshafen

Die Eintrittskarten waren schneller ausverkauft als bei vielen Rockkonzerten, aber wir LandFrauen aus dem Kreis Böblingen hatten Glück und haben Karten bekommen. 3.000 LandFrauen sind am 04.07.2018 in die Friedrich-Ebert-Halle nach Ludwigshafen gekommen. „Veränderungen wagen. Vertrauen festigen.“ war das Motto des 70igsten Geburtstags des Deutschen LandFrauenverbandes, das Tradition und Moderne auf wundervolle Weise verband.

dlv-Präsidentin Brigitte Scherb formulierte es so: „Veränderungen wagen, Vertrauen festigen“ verstehen wir als Auftrag. LandFrauen im dlv haben diese Kraft. Das zeigen sie seit Wiedergründung des Verbandes 1948 und bereits seit dem Beginn der LandFrauenbewegung 1898. Gemeinsam wollen wir uns für eine Weiterentwicklung der LandFrauenarbeit einsetzen, die Mut macht, Perspektiven entwickelt und zum Handeln motiviert. Darauf können Sie vertrauen. Die Großveranstaltung in Ludwigshafen hat wieder einmal gezeigt, was das Besondere an den LandFrauen ist: das Zusammengehörigkeitsgefühl, die politische Interessenvertretung und das Netzwerken.

  

Neben Ludwigshafen standen weitere Ziele in der Pfalz auf dem Programm, wie die Stauferstadt Eberbach,

 

 

die Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe in Darmstadt, Speyer, ein Ausflug nach Wissembourg in unser Nachbarland Frankreich, das Hambacher Schloss – die Wiege der Deutschen Demokratie.

 

 

  

Grundrechte, Freiheit, Völkerfrieden waren hier vor über 200 Jahren schon ein Thema. Pfälzer Wein und ein Abendessen mit Saumagen gehörten natürlich auch dazu.

 

 

 

Einen Kommentar schreiben