Tagesausflug zum Kaffeemühlenmuseum und zum Tomatenanbau für EDEKA

Am 11. Juli ging unsere Fahrt mit dem Bus nach Wiernsheim zum Kaffeemühlenmuseum.

Dort wurden wir mittels Führung durch das alte und von der Gemeinde renovierte ehemalige Pfarrhaus geführt. Heute beherbergt dieses u.a.  das 2011 eröffnete Museum  mit einer einzigartigen Sammlung von 1000 verschiedensten Kaffeemühlen. So gibt es Kommoden- und Säulenmühlen, Trapezmühlen, Würfelmühlen, Sechseckmühlen, Dreifußmühlen, um nur einige Arten zu nennen.

Im Gebäude befindet sich auch noch eines der schönsten Trauzimmer Baden-Württembergs , das von ca. 50 Paaren im Jahr genutzt wird.

Im museumseigenen Cafe haben wir uns danach niedergelassen, um das Aroma der Gerösteten Bohne zu genießen. Der Stopp im Museum hat sich wirklich gelohnt!!

Nach dem Mittagessen im Lamm ging es dann weiter nach Hochdorf/Enz  zur Familie Hagdorn.

Die Familie hat sich auf den Anbau von Tomaten spezialisiert und baut diese ganzjährig auf 4 ha in Gewächshäusern an. Die Tomaten werden im eigenen Laden  und durch Lieferung an die EDEKA Märkte in der Region vermarktet.

Dies hat den Vorteil, dass es kurze Transportwege gibt und die Tomaten ihren vollen Geschmack entwickeln können, da sie reif geerntet werden. Im Angebot sind Rispen-, Cocktail-, Snack- und Mini Roma Tomaten.

Die Gewächshäuser werden durch eine moderne Kraft-Wärme Kopplungsanlage für einen energieeffizienten und umweltschonenden Anbau beheizt.

 

 

 

Schädlinge werden mit Nützlingen bekämpft und Hummelvölker zur Befruchtung eingesetzt.

Alles im Allem verbrachten wir einen wunderschönen Tag zusammen und erhielten viele nützliche Informationen.

Einen Kommentar schreiben