Danke an die vielen fleißigen Hände beim 18.Deckenpfronner Weihnachtsmarkt

Am vergangenen Freitag wurden in 3 Arbeitsschichten vormittags ab 8.00 Uhr im Gemeindebackhaus fleißig Weihnachtsbrezeln, mürbe Stangen und Brotlaibe gebacken. Diese Backwaren wurden dann abends ab 17.00 Uhr von der Pfarrscheuer aus (neben dem Backhaus) verkauft. Immer wieder standen wir vor leeren Körben…….

Beim Weihnachtsmarkt am Samstag gab es für  die Hungrigen schmackhafte Krautschupfnudeln und Schmalzbrote in unserem LandFrauen – Stand und für den Durst alkoholfreien „Kinderpunsch“. Zudem konnte noch das selbstgemachte delikate Zwiebelschmalz gekauft werden.

Viele leckere von LandFrauen gespendeten Torten und Kuchen konnten zu Kaffee, Tee oder einem sonstigen Kaltgetränk im wie immer sehr gut besuchten weihnachtlich geschmückten Marktcafé verzehrt werden.

An dieser Stelle möchten wir uns bei    a l l e n    Helferinnen und Helfern recht herzlich bedanken, die zum guten Gelingen dieses Weihnachtsmarktes beigetragen haben. Sei dies beim Backen am Vortag im Backhaus, den Vorbereitungen in der Küche, beim Dekorieren, beim Verkauf im Stand und Marktcafé, für den Auf- und Abbau des Standes und besonders für die vielen köstlichen gespendeten Torten und Kuchen.

Vor allem auch vielen Dank an alle, die uns beim Weihnachtsmarkt besucht haben.

 

Einen Kommentar schreiben