Blog


……so lautete bereits zum 23. Mal das Motto bei den LandFrauen zum Sommerferienprogramm. Es wurde jeweils eine Gruppe für vormittags und eine Gruppe für nachmittags gebildet. So konnten insgesamt 30 fleißige und mit großen Schürzen bewaffnete Kinder im Deckenpfronner Gemeindebackhaus das Backen „erlernen“.   Das Brot wurde fantasievoll mit lustigen Gebilden verziert. Der Zwiebelsteckling mit einem Holzstecker mit Namen versehen und auch das Blech mit den Schneckennudeln wurde mit dem Namen bezeichnet. So konnte jedes…

Weiterlesen


Unsere Reise ging durch 4 Länder: Albanien, Kosovo, Montenegro und Kroatien. Die Reise startete in Albanien, das einerseits geprägt ist von seiner kommunistischen Vergangenheit und andererseits sich nach Europa öffnet. Mit unserem Reiseleiter Arthur lernten wir Tirana kennen, erfuhren wissenswertes über den Nationalhelden Skanderbeg und die diktatorische Vergangenheit, welche noch heute das Stadtbild prägt. Auf der UKA Farm, die den Anbau von landwirtschaftlichen Produkten und Wein biologisch praktiziert, konnten wir die frischen Produkte verkosten. Ebenso…

Weiterlesen


  Ein Ausflug ins „Schöne Bayern“ vom 19.07. bis 21.07 war dieses Jahr unser Highlight zum Programmende. Pünktlich in der Früh starteten wir Richtung Murnau. Unterwegs machten wir einen Halt, bei dem wir uns Kaffee und frische, leckere Brezeln schmecken ließen.     In Murnau wurden wir zu einem Stadtspaziergang „Auf den Spuren des Blauen Reiters“ erwartet. Am Nachmittag besuchten wir das Münter-Haus. Gabriele Münter lebte mit Wassily Kandinsky in diesem Haus, bald wurde es…

Weiterlesen


Spontan haben sich einige Leonberger LandFrauen entschlossen, bei der Tour de Natur mitzuradeln.

Weiterlesen


Unsere Programmabschlussfahrt für 2018/2019 führte uns am vergangenen Dienstagvormittag bei herrlichem Sommerwetter nach Hauenstein in der Pfalz. Dort wurden wir im Deutschen Schuhmuseum freundlich empfangen. Auf fast 3.000 qm mit 4 lebendigen Erlebnisebenen sind über 3.500 Paar Schuhe aus zwei Jahrtausenden zu sehen. Bemerkenswert ist auch die Sammlung von Prominentenschuhen. Nostalgische Manufaktur, aber auch ratternde Maschinen mit dem Flair der dreißiger und vierziger Jahre rundeten den 1 ½ – stündigen Rundgang ab. U.a. war auch…

Weiterlesen