Gärtringen

Alle Beiträge des Ortsvereins


Am 23.8.22 wurden in 2 Schichten von insgesamt 35 Kindern Pizzen und süße Hörnle im Backhaus gebacken. Die Kinder waren mit viel Eifer dabei und ließen sich ihre wohlgelungenen Werke mit Genuß schmecken.

Weiterlesen


Knapp die Hälfte der z.Zt. 103 Mitglieder trafen sich im Blumencafé zur Jahreshauptversammlung. Nach dem Bericht des Vorstands über die Veranstaltungen der letzten beiden Jahre folgte dessen Entlastung durch Bürgermeister Riesch, der anschließend über die aktuellen Vorhaben der Gemeinde berichtete. Kreisvorsitzende Heidi Morlok nahm die turnusgemäßen Wahlen vor. Für drei Jahre wurden gewählt: Hildegard Hauer (Vorsitzende), Christa Breitling (Kassiererin), Edeltraud Lautenbach (Schriftführerin), sowie die weiteren Vorstandsmitglieder Edith Czurgl und Inge Frank, die für die nicht…

Weiterlesen


32 Damen genossen 3 herlliche Tage in Bad Wörishofen, Wellness, Abschalten, Auftanken in dem Kurort, wo der Geist des Sebastian Kneipp gegenwärtig ist. Bei einer Stadtführung erfuhren wir so manches über Pfarrer Sebastian Kneipp. Das war super! Sollte unbedingt wiederholt werden!

Weiterlesen


Am Montag wurde in der KZ-Gedekstätte Hailfingen-Tailfingen die tausenste Besucherin begrüßt. Die LandFrauen hatten die Gedenkstätte zum Ziel ihrer Exkursion gewählt. Unter diesen 38 Frauen war die 29., die das Rathaus betrat, unsere Vorsitzende, Renate Walz, die 1000ste Besucherin. Sie wurde von Birgit Kipfer, Sprecherin der Sektion Böblingen-Herrenberg-Tübingen im „Verein Gegen Vergessen – Für Demokratie“ begrüßt und bekam von ihr eine Urkunde und das Begleitbuch zur Ausstellung „Jeder Mensch hat einen Namen“ von Volker Mall…

Weiterlesen


„Es muß doch Frühling werden!“ MIt dieser Hoffnung auf einen bald endeten Winter eröffnete Hildegard Hauer in Gedichtform die diesjährige Hauptversammlung. Neben einer Vielzahl an Ehrungen für Jubilare standen auch ein Jahresrückblick und ein Bildvortrag auf dem Programm. Renate Walz blickte im Kurzbericht des Vorstandes auf ein erfolgreiches 2009 mit vielerlei sehr gut besuchten Veranstaltungen zurück. Auch die Mitgliederzahl sei mit 131 zufriedenstellend. Einzig Zuwachs vermehrt bei den jüngeren Mitgliedern wünsche sie sich für das…

Weiterlesen


In Weilheim/Teck genossen wir den Ausblick vom Breitenstein, eine Hochfläche mit steilen Abhängen und toller Aussicht. In Bad Boll ist seit 1595 ein Schwefelbad, das König Wilhelm erbaute. Schickhard war Erbauer der 1.Badestuben. Bad Boll war die 1. Ausgrabungsstätte für Fossilien. Es gibt einen Mostbirnenlehrpfad, der von Herzog Friedrich I. angelegt wurde. In Bad Boll ist die älteste Evang. Akademie. Fa. Wala stellt Heilmittel und Kosmetik auf Pfanzenbasis her, die Heilkräfte der Pflanzen sollen erhalten…

Weiterlesen


Bei herrlichem Ausflugswetter steuerten wir die Fa. ALBGOLD an. Bei einer interessanten Führung erhielten wir viele Infos zur Nudelpruduktion. Es werden täglich 150.000 – 200.000 Eier vollautomatisch aufgeschlagen und weiterverarbeitet. 150 Mitarbeiter sind mit der Produktion und dem Verkauf beschäftigt. Es ist auch ein herrlicher Kräutergarten angelegt. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Münsingen. Frau Tittor, unser Alb-Guide, wie die Führerinnen hier genannt werden, erzählte uns sehr zu Münsingen, der ehemaligen Soldatenstadt und dem Truppenübungsplatz. Von…

Weiterlesen


5. September 2009 - Beiträge - Gärtringen - Märkte - Autor*in

Zwiebelkuchenhocketse

Arbeiten ist angeagt: Es ist wieder mal Zwiebelkuchehoscketse! Gemeinsam mit dem FC-Gärtringen konnten wir unsere Hocketse meistern. Trotz des nicht ganz so schönen Wetters konnten alle Zwiebelkuchen verkauft werden. Vielen Dank an die vielen Helferinnen und Helfer die im Einsatz waren – vor allem dem Team im Backhaus wurde alles abverlangt!

Weiterlesen


Das erste Ziel war der Altmühlsee, der nur 3m tief ist und eine Vogelinsel hat. Auf dem Brombachsee machten wir eine Rundfahrt mit dem Trimaran. Der Brombachsee hat eine vo 870 ha. Die Seen sind künstlich angelegt und ein beliebtes Freizeitziel. Am 2. Tag war Bamberg angesagt. Die Altstadt wurde 1993 aufgrund ihres einmaligen Stadtensembles in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen, wird auch „7-Hügel-Stadt“ oder „Fränkisches Rom“ genannt. Bei einer Stadführung erfuhren wir viel Historisches….

Weiterlesen


Pünktlich um 8.00 Uhr war Abfahrt im vollbesetzten Bus und zusätzlich ist Christa mit 4 Landfrauen mit ihrem PKW gefahren. Alle waren gespannt, wo die „Fahrt ins Blaue“ hingehen wird. Edith hat uns stückchenweise die Fahrtrichtung bekanntgegeben: Karlsruhe – Bruchsal nach Forst in Nordbaden zu dem bekanntesten und trationsreichen Spargel- und Erdbeeranbaugebiet der Firma Böser. Die Spargelsaison dauert von Anfang April bis Ende Juni. Die meisten Erntearbeiten werden von zuverlässigen Saisonkräften aus Polen und Kroatien erledigt….

Weiterlesen